02.09.2021

OUT OF THE BOX - Beste Startups in NRW

OUT OF THE BOX.NRW 2021 - Der Landespreis OUT OF THE BOX.NRW zeichnet die besten digitalen Startups in NRW aus. Den ersten Preis des Wettbewerbs 2021 gewinnt das Medizin Startup Clinomic GmbH aus Aachen, die mit MONA ein intelligentes Assistenzsystem für die Intensivstation entwickelt haben.

Assistenzsystem Mona - Monitoring am Krankenbett
Bild: ©Clinomic GmbH

Landespreis OUT OF THE BOX.NRW 2021: Medizin Startup gewinnt Wettbewerb

Mit dem Wettbewerb OUT OF THE BOX.NRW (OOTB) zeichnet das Wirtschafts- und Digitalministerium digitale Startups aus Nordrhein-Westfalen aus. Gewinner des OUT OF THE BOX.NRW 2021 und einem Preisgeld von 25.000 Euro ist die Clinomic GmbH aus Aachen.

Minister Pinkwart: Das Finale des OUT OF THE BOX.NRW verdeutlicht, in welch beeindruckender Vielfalt unsere Start-ups die Digitalisierung vorantreiben - von der Industrie, über die Medizin bis hin zur Sozialarbeit.

OUT OF THE BOX.NRW ist ein Wettbewerb für Start-ups aus Nordrhein-Westfalen, die ein digitales Geschäftsmodell verfolgen. Mit insgesamt 50.000 Euro Preisgeld ist der OOTB einer der am höchsten dotierten Startup-Wettbewerbe in Deutschland. Darüber hinaus verschafft der Preis Startups die Möglichkeit, sich vor hochkarätigen Investoren zu präsentieren und damit vielfältige neue Kontakte zu knüpfen.

 Das Wirtschaftsministerium informiert zum OOTB-Finale 2021 und den Gewinner-Startups

Startup Clinomic entwickelt intelligentes Assistenzsystem Mona

Clinomic wurde 2019 als Spin-off der RWTH Aachen gegründet. Das Unternehmen entwickelt innovative Lösungen für kritisch kranke Patienten und kombiniert translationale medizinische Forschung, Datenwissenschaft und Computational Intelligence. So bringt das Unternehmen künstliche Intelligenz direkt an das Bett der Patient:innen, um Ärzt:innen sowie das Pflegepersonal bei präzisen Entscheidungen, evidenzbasierter Behandlung und effizienter Nutzung von Zeitressourcen zu unterstützen.

Mit über 50 Mitarbeitern am Standort Aachen entwickelt das Unternehmen das Medizinprodukt „Mona“, welches mittlerweile in über 8 europäischen Ländern in 40 Krankenhäusern implementiert wird.

„Mona“, kurz für „Medical On-Site Assistant”, ist ein intelligentes Assistenzsystem für die Intensivmedizin, das direkt am Patientenbett Ärzt:innen und Pflegekräfte bei der Behandlung unterstützt. Das Gerät erleichtert sprachgesteuert die Dokumentation, identifiziert relevante Daten und trägt somit dazu bei, kritisch Kranke schneller und besser zu behandeln. Weiterhin wird Mona international genutzt, um schnell und sicher telemedizinische Netzwerke zu generieren und damit flächendeckende Expertise im Bereich der Intensivmedizin auch überregional zur Verfügung zu stellen.

Mehr zu Clinomic

Bleiben Sie informiert

23.05.2022

Telemedizinpreis 2022 für das Projekt OBERBERG_FAIRsorgt

Der Telemedizinpreis der DGTelemed geht in diesem Jahr nach Nordrhein-Westfalen. Auf dem 1. Platz landete das Projekt „OBERBERG_FAIRsorgt“. Der Oberbergische Kreis stellt sich damit dem wachsenden Bedarf an Prävention, Pflege und Gesundheitsförderung für ältere Patientinnen und Patienten. Zu den den Finalisten gehörte auch das Düsseldorfer Startup Dermanostic.

mehr

19.05.2022

Vorhang auf für die elektronische Fallakte (EFA)

Nach der erfolgreichen Testphase rollt die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) die elektronische Fallakte, kurz EFA, für den gesamten Kreis Soest aus. Die EFA unterstützt die Kooperation zwischen den an der Behandlung beteiligten Ärztinnen und Ärzten im ambulanten und stationären Bereich.

mehr

11.05.2022

MDR-Umfrage - erste Bilanz von Medizintechnik-Herstellern

Der EU-Rechtsrahmen für Medizinprodukte ist praxisuntauglich. Eine erste Bilanz zur neuen MDR-Richtlinie zieht eine gemeinsame Befragung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), der MedicalMountains GmbH und des Industrieverbandes Spectaris.

mehr

Ökosystem für Digital Health-Startups

Digitale Medizin und Gesundheitstechnologien haben enormes Potenzial. Startups sind dabei ein wichtiger Treiber von Innovationen. Die nordrhein-westfälische Landesregierung unterstützt beim Aufbau eines Ökosystem für Gesundheits-Startups.

mehr zum Ökosystem